http://www.thomashwegmueller.ch/
Home | Rückmeldungen | JETZT; Taten statt Warten | Ihr Weg zu uns | Links | Kontakt | Impressum | Downloads

Anastasia

Anastasia

Die russische Eremitin aus der Sibirischen Taiga erzählt uns in den Büchern von Wladimir Megre, welchen ich in Zürich einmal Live erleben durfte, dass wir ein Leben in einklang mit der Natur Leben können.

Auf unserem Familienlandsitz. 1-1,5 Hektaren Land, wo wir unsere Paradiesgärten realisieren.
Anastasia`s Phylosophie ist mittlerweilen eine Millionenbewegung die sich von Russland her über den ganzen Erdball verteilt.
Nach Ihrer Idee sind schon unzählige Familienlandsitze entstanden, Schulen errichtet worden und Millionen von Leser/Innen im tiefsten Sein ihres Herzen erreicht worden.

Nicht zurück zur Natur, sonder vorwärts in der Evolution mit der Natur!

Themen wie:

  • göttliche Ernährung
  • Liebe
  • Gesundheit
  • Kinder"erziehung"
  • eines der bestgehüteten Geheimnisse
  • u.v.m.

Anastasia sagte:

Anastasia`s Weisheiten
von Wladimir Megre aus der Bücherreihe „Die klingenden Zedern Russlands“

Die Erziehung der Kinder ist die Erziehung von sich selber! (aus „Das Wissen der Ahnen“)

Und die Menschen werden ohnehin zu ihren Wurzeln, der Urquelle, zurückkehren. Das wird aber allmählich geschehen, in dem Masse, wie die lichten Kräfte die Oberhand gewinnen.“ 1/67

Anastasia sagte, dass Pflanzen auch auf den Menschen reagieren, dass sie ihn lieben oder hassen und seine Gesundheit positiv oder negativ beeinflussen können. 1/71

Die Beziehung zum Kind und die Gedanken, die um das Kind kreisen. Glaube mir: Ein Christus gebären kann nur eine Frau, die daran glaubt, dass sie das kann. Und wenn die Eltern zu ihrem Kind eine Beziehung haben wie zu einem Christus oder Mohammed, wird das kleine Kind sich bemühen, ein entsprechendes Bewusstsein zu entwickeln. 3/143

Ich bin für die da, die an mich glauben. Ich bin mit ihnen, wir gehören zusammen. 3/144

„Und einer jungen Mutter, die mit ihrem Kind alleine gelassen wurde, will ich helfen, das leuchtende Licht der Liebe zu sehen.

„Und dann die Kinder! Ihre Seelen müssen von der Gewalt der Dogmen befreit werde.“ 3/145

Anastasia sagte ausserdem: „Die Zeit wird kommen wo der Mensch zu verstehen beginnt.“ 3/173

Mit anderen worten, sie behauptet, das von uns geschaffene System der künstlichen Lebenserhaltung sei so unvollkommen, dass sich alle unsere so genannten Errungenschaften gegen uns wenden und uns ins Verderben stürzen werden. 3/172

Anastasia meint, dass Kinder, die von uns keiner Gehirnwäsche unterzogen wurden, in der Lage seien, sowohl sich selbst als auch uns zu retten, und dass sie uns sogar den weg ins verlorene Paradies weisen könnten. 3/174

Was Anastasia über Kindserziehung sagte; Kinder sind Persönlichkeiten. Wir Erwachsenen sind den Kindern Natürlich Körperlich überlegen, doch geistig sind wir ihnen hoffnungslos unterlegen.
Sie sind viel reiner als wir und noch frei von jeglichen Dogmen.
Und bevor wir ihnen unsere moralischen Vorstellungen einhämmern, sollten wir uns einmal gründlich überlegen, was wir wirklich von der Welt verstanden und was wir einfach nur blind übernommen haben.
Und was uns Unternehmer betrifft, so müssen wir selber die neuen Schulen aufbauen und nach geeigneten Lehrern für unsere Nachkommen suchen. 3/177

Ich wuchs in der Wiege des Schöpfers auf, sie aber machten Höllenqualen durch und haben sie überstanden. Entbehrungen, Versuchungen, Bedrohungen und Elend – all das haben sie jahrelang erduldet, ohne sich vom guten abzuwenden. Sie waren stärker als diejenigen, die sich hinter Steinmauern vor der Welt verkrochen haben. Sie sind eine wahre Bereicherung für die Welt. 3/191

„Du hast recht Wladimir, der menschliche Wille kann von niemandem bezwungen werden. Ob glücklich oder unglücklich, der Mensch formt sein eigenes Schicksal. Und der weg, denn jeder von uns einschlägt, ist abhängig von unserem Bewusstsein, unserer Stufe der Erkenntnis.“ 3/194

"Die große Weisheit ist die Kunst, Kinder zu glücklichen und gerechten Menschen zu erziehen"

"WAS DU SUCHST, WANDERER, IST STETS IN DIR,
FÜRCHTE ES UNTERWEGS ZU VERLIEREN!"

"Das Erste: Alle Menschen sind für das Leben in einem blühenden Garten geboren."

"Jeder Mensch sollte in seinem Leben einen Baum gepflanzt haben, der seinen Nachkommen eine gute Erinnerung an ihn und eine reine Luft zum Atmen schenken wird."

"Die Liebe ist das größte Gefühl, dessen wir fähig sind. Nicht jeder Mensch erfährt es in seinem Leben. Die Weisheit des Lebens besteht jedoch darin, die Liebe beharrlich zu suchen."